Am Donnerstag, den 16.5., durften wir Dr. Armin Wolf an unserer Schule begrüßen. Armin Wolf gilt als einer der profiliertesten Journalisten unseres Landes und ist für seinen präzisen, mitunter sehr fordernden Interviewstil bekannt.

Im Rahmen eines ebenso spannenden wie informativen Vortrags sprach Armin Wolf von der zunehmenden Bedeutung von social media als Nachrichtenportal, der ökonomischen Krise der klassischen Medien und beschrieb das gegenseitige Abhängigkeitsverhältnis von Journalismus und Politik. An aktuellen Beispielen erläuterte uns Armin Wolf die umfangreichen Vorbereitungen, welche im Vorfeld von Interviews geleistet werden. Zudem analysierte Wolf einige rhetorische und strategische Kniffe seiner Interviewpartner, so hatten wir etwa die Möglichkeit, etwas mehr über Vladimir Putin und seine Antwortstrategien in Erfahrung zu bringen.

Im zweiten Teil stand dann Armin Wolf zahlreichen Fragen unserer SchülerInnen Antwort und Rede. In einer fachlich wie rhetorisch beeindruckenden Weise ging Armin Wolf auf die Fragen der SchülerInnen ein – etwas, was wir uns von vielen seinen Interviewpartnern auch wünschen würden. Anhand seiner Ausführungen konnte er eindrucksvoll demonstrieren, wie essentiell ein unabhängiger und kritischer Journalismus für ein demokratisches System ist und dass dieser auch in einem Land wie Österreich keine Selbstverständlichkeit ist.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Armin Wolf für seinen Besuch bedanken und wünschen ihm für seine weitere berufliche Tätigkeit viel Erfolg!