Am 23. und 24. Februar lud unsere Schulbibliothek alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zur Veranstaltungsreihe »CSI – Wieden«. Neben Vorträgen von Kriminalbeamten der Tatortgruppe und einer Staatsanwältin gab es eine Lesung der jungen Krimiautorin Daniela Larcher.

In Kleingruppen konnten sich die Schülerinnen und Schüler darin erproben, Spuren zu sichern und dadurch die Täterin (der Mörder ist immer die Biologin!) zu entlarven. Wer Scheu vor Blut hatte, war beim Sezieren und beim Verbinden offener Wunden fehl am Platz. Aber auch beim Vertonen von spannenden Filmszenen und beim Spielen konnte man nicht entspannen. Das Verbrechen war allgegenwärtig.

Unser besonderer Dank gilt jenen KollegInnen, die uns besonders tatkräftig unterstützt haben (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Barbara Hirss
  • Elisabeth Labschütz
  • Philipp Pimmer
  • Angela Ransdorf
  • Victoria Satzinger
  • Karin Trenkwitz

Eindrücke von CSI Wieden:

Falls ein Foto aus diversen Gründen aus dieser Galerie entfernt werden soll, so ersuchen wir um kurze Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Nummerangabe des Bildes.