Gemeinsam mit der Universität Wien prämiert die Kaiserschild-Stiftung jährlich herausragende vor­wissen­schaft­liche Arbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik. Auch dieses Jahr wurden vier vorwissenschaftliche Arbeiten unserer Schülerinnen mit den Hans-Riegel-Fachpreisen ausgezeichnet:

  • Helene Pruckner (8B): »Auswirkungen von Sport, Klettersport und therapeutischem Klettern auf die Koordinations- und Merkfähigkeit des Menschen« (1. Platz Biologie)
  • Elena Meneweger (8B): »Spiegelneuronen und deren Einfluss auf die Fähigkeit der Empathie des Menschen« (2. Platz Biologie)
  • Csilla Tragner (8D): »Social Behaviour of Common Ravens (Corvus corax)« (3. Platz Biologie)
  • Stephanie Müllauer (8D): »Bestimmung der Gewässergüte anhand des chemischen und biochemischen Sauerstoffbedarfs« (2. Platz Chemie)

Damit gingen heuer erstmals alle Preise im Fach Biologie an Schülerinnen unserer Schule! Wir gratulieren allen Preisträgerinnen herzlich!