Unter rund 10000 TeilnehmerInnen österreichweit konnte Anna aus der 3C den Preis für Wien davontragen. Sie überzeugte die Fachjury mit ihrer Zeichnung zum Thema »Zeichne oder gestalte hier, wie künftig zu große Hitzewellen in deiner Klasse vermieden werden können«.

Dieser Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt und fand bereits zum 8. Mal statt. Organisator ist »MeineRaumluft«, eine unabhängige Plattform, die sich zum Ziel gesetzt hat, die breite Öffentlichkeit in allen Fragen rund um das Thema »Gesunde Raumluft, Raumklima« zu sensibilisieren und so gesunde Lebensräume zu fördern.

www.meineraumluft.at