Elisabeth Schlagenhaufen (8D) hat mit ihrer VWA »Korruption und ihre Bekämpfung im internationalen Vergleich« beim Wettbewerb »Eckiger Globus« heuer den 1. Platz belegt.

In ihrer Arbeit zeigt sie, welche verschiedenen Formen von Korruption es gibt und welchen Einfluss diese auf die Gesellschaft haben können. Außerdem versucht sie, die Ibiza-Affäre auf Russland zu verlegen und überlegt, inwiefern die Konsequenzen solcher Handlungen in Russland anders wären.

Betreuungslehrer: Mag. Gregor Schabetsberger
Beratung: Mag. Eleonore Steigberger