Beim heurigen Landeswettbewerb der 48. Österreichischen Chemie-Olympiade konnten unsere SchülerInnen einen noch nie dagewesenen Erfolg für unsere Schule verbuchen: acht unserer SchülerInnen befinden sich unter den ersten 13 Plätzen, fünf unter den ersten sechs, darunter mit Michael Hofmann (7C) auch der heurige Landessieger.

Wir gratulieren weiters Clara Köttl (6D), Leonard Caliskan (6D), Valentina Klein (7C), Bernhard Innerhofer (7C), Lara Martin (7D), Elias Rusch (6D), Donata Guilini (6C) und Alexander Porenta (7D).

Wir wünschen all jenen, die sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert haben, viel Erfolg und allen TeilnehmerInnen weiterhin viel Freude an der Chemie!