Von 22. bis 24. Mai 2017 ging in Gnas (Steiermark) die zweite Auflage des Internationalen Odysseus-Contests über die Bühne. Dieser von der ESA organisierte jährliche Wettbewerb zielt auf Innovationen und neue Ideen im Bereich der Weltraumtechnik und Astronomie ab.

Auch heuer konnten wir beim Känguru-Wettbewerb wieder sensationelle Erfolge feiern: Unsere Schüler erreichten sowohl in der Landes- als auch in der Bundeswertung Top-Platzierungen! Dorian Jost (5c) und Jakob de Raaij (6c) haben es sogar bundesweit auf dem 1. Platz geschafft.

Die Ehrung der Bundessieger findet am 02.06. um 14:00 Uhr im Bundesministerium für Bildung statt. Wir gratulieren herzlich zu den Erfolgen!

Großer Erfolg bei der Physikolympiade: Stefan Gradauer (6B) gewinnt mit dem hervorragenden 2. Platz beim Physikolympiade-Landeswettbewerb eine Goldmedaille. Beim Bundeswettbewerb 1 kam er unter die besten Teilnehmer und konnte sich für das Österreich-Finale qualifizieren. Wir gratulieren herzlich und wünschen für die weiteren Bewerbe viel Erfolg!

Sehr schöner Erfolg für Anna Balder (8A): Sie erreichte den 2. Platz beim Bundeswettbewerb der Philosophie-Olympiade! Bei der internationalen Philosophie-Olympiade in Rotterdam werden sie und der Erstplatzierte für Österreich nachdenken und schreiben.

Großer Erfolg bei der Wiener Oberstufen-Schul­schach­meister­schaft: Erfreulich war bereits, dass unsere Schule wieder mit zwei Teams in der Zwischenrunde der diesjährigen Schach-Schulmeisterschaft vertreten war – die nun beide, mit einem souveränen Sieg in Gruppe A und einem hart erkämpften zweiten Platz in Gruppe B, den Aufstieg in die Finalrunde der letzten vier geschafft haben.

Erfolgreicher Auftakt für unser Oberstufen-Basketball-Team: Mit zwei souveränen Siegen, einem 76:46 gegen die BHAK 13 und einem 53:32 gegen die BHAK/BHAS 3, startet unsere Mannschaft am 18.11. in die diesjährige Basketball-Schulmeisterschaft. Topscorer war Zeno Kujawa (7A).

Riesenerfolg für Celine Rudorfer (7A) beim Chinesisch-Redewettbewerb-Finale in Kunming (China): Celine (geb. in der Steiermark) gewann überlegen (mit mehr als 20.000 Stimmen Vorsprung) den Preis für die beste Gesamtperformance beim Finale des alljährlichen Chinesisch-Redewettbewerbs der Konfuzius-Institute in Kunming.

Das VWA-Begleitkonzept des Wiedner Gymnasiums, das allen Schülerinnen und Schülern das erfolgreiche Verfassen einer VWA ermöglichen soll, wurde beim B&C-Bildungspreis unter die besten 20 Beiträge und damit ins Finale gewählt.

Am 29. Juni 2016 gewinnt Konstantin Weber (8c) den Bundeswettbewerb der Chemieolympiade in Innsbruck mit deutlichem Vorsprung und damit die einzige Goldmedaille. Leonard Atzl (7c) gelang die beste Wertung als Newcomer des Bundeswettbewerbs mit einem hervorragenden 5. Platz (von 24 TeilnehmerInnen).

Wir gratulieren den erfolgreichen Chemieolympioniken.

(Foto: © Schellander Georg)

Die Internationale Mathematikolympiade fand von 4.-16. Juli 2015 in Chiang May in Thailand statt.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Mathematik Bundesoplympiade gab es nun bei der IMO für Bruno Perreaux, 8A sensationellerweise eine Bronzemedaille.

IMO 2015 Homepage

Wir gratulieren herzlich zu dieser außergewöhnlichen Leistung!